Weihnachten in Buxtehude

Kirchengemeinden in Buxtehude planen Weihnachten gemeinsam

Heiligabend sah in diesem Jahr an vielen Orten völlig anders aus als sonst. Wegen der Corona-Pandemie wollten die Buxtehuder Kirchengemeinden neue Wege einschlagen, um die Ansteckungsgefahr zu vermeiden und trotzdem ein stimmungsvolles Fest zu feiern. Dieses Jahr wurden daher viele Veranstaltungen im Freien, wo es frische Luft und Platz für viele gibt, angeboten. Abstandsregeln und Maskenpflicht galten an allen Veranstaltungsorten.

Heiligabend konnten dank großer ehrenamtlicher Unterstützung in Buxtehude fast 70 kleine Open-Air-Gottesdienste jeweils um 16 Uhr und/oder 17 Uhr draußen stattfinden. Für alle Gottesdienste mussten sich Teilnehmende vorher anmelden.

Wir danken an dieser Stelle allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die mit uns diese Gottesdienste vorbereitet und durchgeführt haben! Dank gilt allen Gottesdienstbesucherinnen und Gottesdienstbesucher, die gestern Nachmittag und Abend sehr vorbildlich an die geltenden Hygiene-Regeln, Abstände gehalten haben. Trotz des Mund-Nasen-Schutz konnte man die Freude und innere Andacht in den Augen der Teilnehmenden ablesen.

Dank gilt dem Ordnungsamt und Bauhof in Buxtehude und dem Gesundheitsamt in Stade, die Hygienekonzepte mit uns erarbeitet haben und bei der Durchführung geholfen haben.

In allem, was wir tun, wollen wir weiterhin vorsichtig und umsichtig miteinander umgehen. Das tun wir vor allem zum Schutz derjenigen, die gefährdet sind. Ein Einhalten der Regelungen ist ein Akt der Nächstenliebe gegenüber denen, deren Leben vom Virus bedroht ist. Wir möchten in unseren Kirchen weiter ein Zeichen für unsere Gesellschaft setzen, in dieser Weise verantwortlich miteinander umzugehen.

In wenigen Tagen werden wir auf dieser Homepage einige Fotoimpressionen von den Veranstaltungen zeigen.

Für die kommenden Tage finden Sie weitere Online-Angebote auf den Internetseiten der jeweiligen Kirchengemeinden in Buxtehude:

 

 

Wie kann ich mich einbringen?

Eine Gottesdienststation betreuen und/oder Texte vorlesen

Wir werden Sie bei den Vorbereitungen mit Vorschlägen für einen Ablauf und Tipps zur Umsetzung unterstützen. Alle, die eine solche Feier gestalten, werden mit allen notwendigen Materialien versorgt (Liedheftvorlage, Textimpulse, Gebetstexte, Musiker-Liste zum Anfragen). Bei Bedarf erhalten Sie eine Online- oder Telefon-Schulung, in der wir Hinweise und wertvolle Tipps zur Durchführung des Gottesdienstes geben. Für weitere Fragen und Ideen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Helfen, den Platz vorzubereiten

Es wird eine Laterne aufgebaut und Liederzettel bereitgestellt.

Besucherinnen und Besucher einweisen

Anmeldebestätigungen bringen die Teilnehmenden von zuhause mit und müssen vor dem Gottesdienst vorgezeigt werden.